DIE GESCHICHTE DER VELCRO UNTERNEHMENSGRUPPE UND VON GEORGE DE MESTRAL

Viele Menschen fragen sich: Wer hat den Haken und Flausch der Marke VELCRO® erfunden? Es begann alles mit einer Klette, deren winzige Samen in hunderte von ‘Haken’ gehüllt sind, die sich auf natürliche Weise an den mikroskopisch kleinen Schlingen von Fell, Haaren oder Kleidungsstücken festhalten. Die Klette war lediglich ein bescheidenes Wunder der Natur, das beim Menschen gelegentlich für Kopfschmerzen sorgte – bis zu jenem Tag im Jahr 1941. Dann nämlich kreuzten sich auf einem Jagdausflug in den Alpen die Wege der Klette, des schweizer Ingenieurs George de Mestral und seines Hundes.

Auch mehr als siebzig Jahre später zeigt sich dieses zufällige Aufeinandertreffen als äußerst gewinnbringend.

Inspiriert von der Klette entwickelte de Mestral den weltweit ersten Haken- und Flauschverschluss. Ursprünglich stellte sich de Mestral den Haken und Flausch der Marke VELCRO® als einen Verschluss für Bekleidungsstücke vor. Heute wird er dagegen in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, angefangen vom Gesundheitswesen bis hin zu Ihrem Gartenhäuschen und dem Militär. Obwohl jedes Produkt der Marke VELCRO® einer speziellen Aufgabe angepasst ist, bleibt der grundlegende Mechanismus immer derselbe. Stellen Sie es sich doch einmal vor: Die Lösungen der Marke VELCRO®, die dafür sorgen, dass Ihr Tablet an der Wand haften bleibt, basieren auf demselben Prinzip wie diejenigen, die die NASA benutzt, um ihre Teller im schwerelosen Raum an Ort und Stelle zu halten. ”